+

Pressearchiv | 2015

DER SPIEGEL Wissen | Mittwoch, 16. Dezember 2015

Erster Job, erste Krise

Arbeit soll Bedeutung haben – das erwarten gerade idealistische Berufsanfänger. Doch was, wenn das nicht klappt? Redakteurin Miriam Olbrisch geht dieser Frage nach und findet u.a. bei Ragnhild Struss Antworten darauf.

Artikel lesen
Lifestyle-Blog Klüngelkram | Montag, 14. Dezember 2015

13 Fragen an Ragnhild Struss

Klüngelkram ist ein Blog, der sich den schönen Dingen des Lebens verschrieben hat. Neben Hinweisen auf kleine, aber feine Webshops finden sich dort auch Interviews mit Menschen, die Chefredakteurin Silke von Braunschweig ihren Lesern gerne vorstellen möchte. Aktuell im Interview: Ragnhild Struss.

Artikel lesen
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Samstag, 12. Dezember 2015

Entscheidung in kleinen Schritten

Abi – und dann? Die Frage, wie es nach dem Abschluss weitergeht, quält viele junge Erwachsene. Und eine pauschale Antwort gibt es nicht, wie unsere Geschäftsführerin Veronika Latzel in der FAZ berichtet.

Artikel lesen
UNIGLOBALE | Dienstag, 20. Oktober 2015

E-Mail vom Karrierecoach

Da das Studium allein noch nicht auf die konkreten Herausforderungen des Jobeinstiegs vorbereitet, fasst Veronika Latzel in ihren Tipps für Berufsanfänger zusammen, worauf es in den ersten Tagen wirklich ankommt und welche Fettnäpfchen es zu vermeiden gilt.

Artikel lesen
Rhein-Neckar-Zeitung online | Donnerstag, 10. September 2015

Stolpersteine am Karrierebeginn: Woran Anfänger oft nicht denken

Unsere Geschäftsführerin Veronika Latzel und andere Coaches informieren, wo und wie der Berufseinstieg gelingt.

Artikel lesen
FAZ Hochschulanzeiger | Dienstag, 25. August 2015

Praktikum: großes versus kleines Unternehmen

Jeder Unternehmenstypus – von der Agentur über den Konzern bis hin zum Start-up-Unternehmen – ist anders und bietet Praktikanten andere Möglichkeiten. Unsere Geschäftsführerin Veronika Latzel gibt Tipps, wer wo am besten aufgehoben ist.

Artikel lesen
Handelsblatt Karriere Fair Company Guide 2015 | Donnerstag, 23. Juli 2015

Präsentieren

Von Anekdoten bis Nasenwurzeltrick: Veronika Latzel, Geschäftsführerin von Struss und Partner, gibt Tipps für eine gelungene Präsentation.

Artikel lesen
Handelsblatt | Donnerstag, 11. Juni 2015

Dress to Impress

Dieses Mal beurteilte unsere Karriereberaterin Adriana Fijak im Handelsblatt Karriere den Style einer Berliner Eventmanagerin auf dessen Business-Tauglichkeit.

Artikel lesen
UG15 | Donnerstag, 11. Juni 2015

Trainee pro/kontra

Berufseinstieg als Trainee: Top oder Flop? Unsere Geschäftsführung Veronika Latzel kommentiert

Artikel lesen
www.reissprofile.eu | Dienstag, 12. Mai 2015

Das Reiss Profile in der Karriereberatung

Ragnhild Struss im Interview über die Benutzung des Reiss Profiles in der Karriereberatung.

Artikel lesen
19NEUNZEHN | Donnerstag, 16. April 2015

Leistungsdruck im Studium

Themen wie Leistungsdruck und Versagensängste werden auch im Studium in zunehmendem Maße wichtig. Unser Mitarbeiter Tobias Jacobsen geht der Frage nach, welche Möglichkeiten es gibt, mit dem Druck umzugehen.

Artikel lesen
Hamburger Abendblatt | Sonntag, 1. Februar 2015

Duales Studium beim HSV

Zu wem passt ein duales Studium? Welche Eigenschaften sollte man mitbringen? Ragnhild Struss fasst entscheidende Kriterien zusammen.

Artikel lesen
Hamburger Abendblatt | Samstag, 17. Januar 2015

Wie kriege ich ein Stipendium?

Von Anti-Streber-Stipendien und dem Förderprogramm „Grenzenlos“ – das Hamburger Abendblatt machte sich auf die Suche nach Stipendien für Studenten und Möglichkeiten, sie auch zu kriegen. Tipps für die erfolgreiche Suche hatte dann auch Janina Fuge vom Struss und Partner-Wissensmanagement in petto.

Artikel lesen
Hamburger Handbuch - Personalmanagement | Freitag, 16. Januar 2015

Ausbildungswege in die "Erneuerbaren Energien" - und wer diese gehen sollte

Veronika Latzel und Janina Fuge von Struss und Partner erzählen, welche Persönlichkeitstypen in die Branche passen.

Artikel lesen
Spiegel Online | Mittwoch, 14. Januar 2015

Wer bin ich, was kann ich?

"Was soll ich später machen?" Diese Frage plagt viele Jugendliche, die sich mit der Berufsfindung befassen. Wer bietet Unterstützung? An wen kann man sich mit dieser Fragestellung wenden? Hier finden Sie zwei Beispiele.

Artikel lesen
+